Teambuilding bei Weinwanderung in der Pfalz

Riesling Weinprobe

Als Event oder Betriebsausflug ist eine Weinwanderung in der Pfalz perfekt geeignet

PFALZ. Damit zusammenwächst, was zusammengehört oder zusammenarbeitet, unternehmen Firmen und Institutionen mitunter große Anstrengungen. Teambuilding heißt das Stichwort. Etelka und Bernd von Tasty Wine Tours wissen, welche Wirkung eine Weinwanderung in der Pfalz auf die Teilnehmer im Sinne eines informellen und ungezwungenen Austauschs haben kann. Sie haben sich mit ihrem Unternehmen auf geführte Weinwanderungen in der Pfalz spezialisiert.

Wie eine Weinwanderung als Betriebsausflug auf die Mitarbeiter wirken kann

„Viele unserer Kunden setzen ganz bewusst auf Teambildung bei einer Weinwanderung. Gemeinsam an der frischen Luft unterwegs sein, in der Bewegung miteinander ins Gespräch kommen, dabei entspannen bis in die Haarspitzen und anschließend bei den besten Winzern in der Pfalz das Wissen um Sensorik und Rebenkunst erweitern – das kann die Bindung zwischen Mitarbeitern wesentlich fördern“, weiß die Pfalzexpertin aus vorangegangenen Weinwanderungen für Unternehmen zu berichten.

Natur- und Weinerlebnis bei einer Weinwanderung in der Pfalz kann zur Teambindung beitragen

Teambuilding hat einen wachsenden Stellenwert in zahlreichen Betrieben. Denn die zwischenmenschlichen Beziehungen innerhalb eines Teams wirken sich auf die Kreativität, die Leistungsfähigkeit und die Zufriedenheit am Arbeitsplatz aus. „Wir machen häufig die Erfahrung, dass das gemeinsame Naturerlebnis, das Eintauchen in die vielfältige Historie der Pfalz und ihre einzigartige Naturlandschaft, außerdem das ungezwungene Beisammensein bei einem guten Glas Wein und Pfälzer Spezialitäten bezaubernde Wirkung zeigt. Am Ende unserer Wanderung sind die Teilnehmer entspannt und fröhlich und haben Erinnerungen an ein besonderes gemeinsames Erlebnis gesammelt. Das kann sich positiv auf das Betriebsklima auswirken“, ist Etelka Pieper überzeugt.